*grusel*

Eben hab ich eine Mail von meiner Schwägerin bekommen – und habe geschockt ihren und den Namen von meinem Bruder als Absender gesehen.

Nie werd ich verstehen, wie man sich als Pärchen eine gemeinsame Mailadresse zulegen kann …

Veröffentlicht am 26. Juli 2013, in Familie. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 9 Kommentare.

  1. Warum denn nicht?

    Solange jeder noch (mindestens) eine eigene Mailadresse hat, und die gemeinsame mit Bedacht (also nur um zu kennzeichen, dass die Mail tatsächlich von beiden stammt) genutzt wird, sehe ich da kein Problem.
    Mailadressen sind schließlich leicht zu bekommen.

    Wenn ich es recht bedenke, finde ich die Idee gar nicht schlecht – auch wenn mir momentan kein Einsatzzweck einfällt.

    • Wenn etwas gemeinsam von beiden kommt, kann man das ja auch drunter schreiben. Für mich ist das nix.

      Die Mail kam tatsächlich nur von meiner Schwägerin. War also keine gemeinsame Mail.

  2. Das kenne ich nur, wenn einer den anderen kontrollieren will. Am besten noch mit nur einem Notebook oder PC.

    Nennt sich Kontrollwahn 😉

    • Mh. Ich glaube nicht mal, dass es da um Kontrolle geht. Das ist einfach mehr so die traditionelle Auffassung von Ehe und dass alles geteilt wird.

      Ich sehe das ganz anders und bin viel eigensinniger als mein kleiner Bruder.

      • Täusch dich nicht. Kommt öfter vor als du vielleicht annimmst.
        Nach außen immer heile Welt, nach innen, sagen wir, schwierig.
        Aber muss ja nicht so sein

        • Die zwei sind ohnehin ein Kapitel für sich … ich könnte so nicht leben, wär mir viel zu einengend – mit der ganzen Familie in einem kleinen Dorf drum herum mit quasi täglichem Kontakt … *waaaah*

          Aber nachdem ich es nicht mag, wenn man sich bei mir einmischt, verkneife ich mir da jeden Kommentar.

  3. Oh,da versteh ich dich zu gut. Diese assimilation ist mir völlig schleierhaft und ein alptraum,gibt es bei uns nicht. Jeder eigenes postfach,user etc. Da gehts nicht um geheimnisse sondern um das „ich“. Meiner Meinung nach. Aber es gibt sehr viele für die ist das „wir“ für alle Bereiche gültig. Jedem das Seine….

    • Ja. Genau so habe ich das gemeint. Ich bin für Symbiose nicht geeignet und gern ein eigener Mensch.

      Ach … weil ich Dich grad hier habe:
      würdest Du Dich über einen Kurzbesuch am 11.8. freuen?

  4. Also ich weiß ja nicht, ob ich sowas möchte. Sogar als offiziell verpartnertes Paar. Jeder von uns hat seine eigene Mailadresse, wenns von uns beiden ist stehen eben beide Namen drunter. Und wenn wir mit Ämtern etc zu tun haben, dann wird nach wie vor ein Brief geschrieben. Und da fällt mir ein, einen gemeinsamen Briefkopf haben wir auch (noch) nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: