Archiv für den Monat April 2013

Ich frage mich …

… warum plötzlich sämtliche Bilder in der Voranschau (von Freunden und meine eigenen auch) nur noch als Fragezeichen dargestellt werden, wenn doch angeblich nur am Stromnetz des Providers Wartungsarbeiten vorgenommen wurden …..

Nachdem das Hochladen der Bilder nicht geht, kann ich euch leider auch keinen Screenshot zeigen.

Eigentlich dürfte sich doch dann am System nichts geändert haben oder seh ich das falsch ?

Was …

… hab ich wohl geliefert bekommen?

WP_000486 (768x1024)

Webshops – was liebt ihr, was hasst ihr?

Nachdem jetzt prinzipiell alle Unklarheiten beseitigt sind und ich eine 1. rudimentäre Beispielapplikation bei meinem Provider zum Laufen bekommen habe, werde ich als nächstes definieren, wie genau der Webshop funktionieren soll. Inhaltlich werden im Websop Stoffe, Spitzen, Gummibänder, Mercerie – alles Artikel rund ums Nähen zu finden sein.

Daher jetzt an euch die Frage, was findet ihr an Webshops gut, was nervt euch so richtig?

Ich fang mal an und wär froh, wenn ihr meine Liste ergänzen mögt. Vielleicht seht ihr manche Punkte ganz anders als ich.

Mich nervt:

  • Wenn ich nach jedem „in den Warenkorb legen“ erst wieder mühsam zurück navigieren muss zu meinem letzten Artikel
  • Kunden, die dies gekauft haben, haben auch jenes gekauft -> v.a. wenn die Sachen nichts miteinander zu tun haben
  • Wenn die Bilder so klein sind, dass ich sie jedes Mal erst anklicken muss, um was erkennen zu können
  • Alles was blinkt
  • Schlecht lesbare Schrift
  • Keine Lieferadresse separat hinterlegbar

Gut finde ich:

  • Warenkorb für später speichern
  • Merkliste
  • Passende Artikel (farblich / inhaltlich) passend
  • Filter / Suchfunktion
  • Sofortige Bestätigungsmails
  • Status der Bestellung auf der Kontoseite
  • Mail, wenn Ware verschickt wurde
  • Warenkorb immer mit Kurzinfo sichtbar (z.B. Summe, Anzahl Artikel, letzte 3 Artikel)

Jetzt bin ich auf eure Meinungen gespannt …. :.

Das Ei des Columbus?

Nachdem ich dank Cortison etwas zugelegt hab und sich der Frühling ja hoffentlich bald mal sehen lässt, muss ich mal wieder abspecken 🙄

Im Normalfall esse ich ohnehin hauptsächlich Obst und Gemüse, kaum Süssigkeiten und nehme schwer ab. Mein Stoffwechsel ist ziemlich im Keller und läuft sein Jahren auf Sparflamme. Ich weiss, Sport könnte helfen – hab ich aber keine grosse Lust drauf. Zumindest nicht in dem Mass, in dem ich es betreiben müsste, damit es was bewirkt bei mir.

Jetzt habe ich eine neue „Diät“ entdeckt. Eigentlich ist es gar keine Diät, sondern eine andere Form der Ernährung. Sie heisst 10 in 2 (in Worten eins-null in 2) und geht ganz einfach: 1 Tag essen (1), 1 Tag fasten / nichts essen (0). Dadurch geht der Stoffwechsel nicht auf Sparflamme und das Verzichten fällt leichter, weil man ja am nächsten Tag wieder essen darf. An den 1-er Tagen soll man auch nicht unbedingt fasten, sondern ganz normal essen.

Ich hab das vor Ostern mal 1.5 Wochen ausprobiert und dabei schon gut abgenommen. Mir fällt nichts essen leichter als wenig essen. Ich hab auch keine Probleme mit dem Blutzucker, wenn ich mal einen Tag nichts esse. Gestern war Neustart und 0-Tag. Ich probier das jetzt mal bis Ende April aus.

Alle geraden Tage sind also in diesem Monat 0-Tage. Schau mer mal :.